St. Nikolai zu Hamburg-Billwerder


Telemann Oratorium am 29.10.2017

Telemann-Oratorium zum Reformationsjubiläum

am 29.10.2017 um 18:00

In diesem Jahr begehen wir neben dem Reformationsjubiläum auch den 250. Todestag des Hamburger Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767). Ihm sind wir in Billwerder in besonderem Maße verbunden, weil die Einweihung unserer St. Nikolai Kirche 1739 mit einem eigens von Telemann komponierten Oratorium gefeiert wurde: „Siehe da! Eine Hütte Gottes bei den Menschen“. Diese großangelegte Musik – ein Werk von annähernd zwei Stunden für vier Solisten, Chor und ein vollständiges Barockorchester mit Streichern, Holz- und Blechbläsern und Pauken sowie Basso Continuo – wollen wir um den diesjährigen Reformationstag Ende Oktober wieder erklingen lassen. Nach unserer Aufführung 2013 und einer Aufführung Ende der Siebzigerjahre des letzten Jahrhunderts wäre dies mit der Uraufführung erst die vierte Gelegenheit, das Werk in Billwerder zu hören.

Der Aufwand ist immens, wir benötigen ca. 6.000,- €, um allein die Kosten für die Solisten und die Orchestermusiker decken zu können. Dies wollen und müssen wir vollständig durch Spenden und Eintrittsgelder finanzieren. Bitte helfen Sie uns dabei: Auch kleine Beträge können zusammen einiges bewirken, oder sprechen Sie andere Musikbegeisterte an, machen Sie Werbung! Spenden können auf das Konto der Kirchengemeinde Billwerder bei der Vierländer Volksbank eingezahlt werden, IBAN: DE57 2019 0301 0000 4844 07, Stichwort: Telemann-Oratorium 2017.

.